bremer filmkunsttheater









danke für phantastische Momente, wunderbare Filme,
magische Augenblicke, Weinen, Lachen und die
Begegnung mit tollen Künstlerinnen und Künstlern
- hautnah und direkt!

von andreas caspari



Wir hoffen, dass ihr bald wieder für uns öffnet!

Bis dahin möchte ich alle Besucher mit diesem Beitrag dazu aufrufen, Gutscheine bei den Bremer Filmkunsttheatern zu kaufen, damit die Kinos auch wieder geöffnet werden können.

ab sofort verschicken die Bremer Filmkunsttheater per eMail bestellte Kinogutscheine, die dann nach Wiedereröffnung bei uns eingelöst werden können, auch per Post. - Wie geht das?

1. eine email (Betreff: Gutschein) an info@bremerfilmkunsttheater.de schicken. Bitte die Anzahl, den Wunschbetrag (mindestens 10 € pro Gutschein) und die Postadresse angeben, wohin der (die) Gutschein(e) geschickt werden soll(en).

2. auf unsere Antwort-email mit den Angaben für die Überweisung und dem weiteren Vorgehen warten.

3. nach dem Eingang unserer eMail den Betrag auf das dort angegebene Konto überweisen.

4. nach dem Eingang der Überweisung auf unserem Konto, schicken wir den (die) aufgeladenen Gutschein(e) an die genannte Postadresse. Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

Daneben sind aber auch der online-Gutscheinkauf und der Kauf in der BarTabac weiterhin möglich.

Kinogutschein-Bremer Filmkunsttheater anfordern
Online Kinogutscheine kaufen:

Ein Kinogutschein ist immer ein passendes Geschenk!
Der Gutschein kann für jede Vorstellung des Kinos eingelöst werden.
Der Versand erfolgt sofort und kostenlos als PDF per Mail.
Der Gutschein ist beliebig übertragbar.
Der Gutschein ist NUR Online einlösbar.
Erhältlich als 10 €, 20€ oder 50€ Gutschein.
klicken Sie auf das Bild links oder hier

Kinotickets online kaufen
Es gibt aber auch noch eine andere Möglichkeit, die Bremer Filmkunsttheater 
zu unterstützen...

...indem man Werbespots schaut, die normalerweise in unseren Kinos laufen. Wer das möchte geht auf www.HilfDeinemKino.de und wählt dort das persönlich favorisierte Kino aus. Je mehr Spots geschaut werden, desto mehr Geld geht an das jeweilige Kino.

Wie geht das?
1. Webseite www.HilfDeinemKino.de anwählen (links auf das Bild klicken)

2. Lieblingskino auswählen. Dafür in die abgebildete google maps auf Bremen zoomen und das rote Fähnchen fürs Atlantis, die Gondel oder die Schauburg klicken

3. Danach öffnet sich ein Pop-Up Fenster. Hier dann auf "play" klicken

4. Nun werden typische Kinowerbespots gezeigt, die normalerweise im Vorprogramm gezeigt werden. Einfach die Kinospots anschauen und schon hilft man uns. Die von den Werbepartnern bezahlten Spots unterstützen uns direkt. 

zur website hilfdeinemkino.de

In der Zeit der geschlossenen Kinos erinnern wir uns an tolle und spannende Zeiten mit Filmen, die unter die Haut gingen, Premieren mit Künstlerinnen und Künstlern aus der Welt des Films!
Wir freuen uns, wenn Ihr wieder öffnen könnt!



Cyrano-Maske ;)

DANKE!

wir freuen uns auf mehr!

Film-Premieren

in den Bremer Filmkunsttheatern

LINDENBERG
mach dein Ding!

Premiere in der Bremer Schauburg am 12.01.2020

LINDENBERG Mach dein Ding - Trailer






WERK
OHNE
AUTOR

Premiere in der Bremer Schauburg
am 06.10.2018
mit Florian Henckel von Donnersmarck
und Sebastian Koch

abonniere meinen Newsletter!

Als "Dankeschön" bekommst du ein Foto Florian Henckel von Donnersmarck und Sebastian Koch - fotografiert bei der Premiere am 06. Oktober 2018

Mein "Dankeschön"
Du kannst das Foto nach der Bestätigung deiner Anmeldung direkt herunterladen und für private Zwecke frei nutzen. Drucke das Foto gerne aus, oder lass es vergrößern... oder nutze es als Bildschirmschoner.... :)

Florian Henckel von Donnersmarck  und Sebastian Koch





Trautmann

Premiere in der Bremer
Schauburg am 08.03.2019
mit David Kross und Marcus H. Rosenmüller

Fotografierte Personen auf dieser Seite: 


Hermine Huntgeburth (Regisseurin), Jan Bülow (Schauspieler-Hauptdarsteller) Johannes Pollmann (Produzent)
Florian Henckel von Donnersmarck (Regisseur) und Sebastian Koch (Schauspieler-Hauptdarsteller)
Marcus H. Rosenmüller (Regisseur), David Kross (Schauspieler-Hauptdarsteller)


© Copyright 2020 Andreas Caspari - All Rights Reserved